13.11.2017, 19.29 Uhr   |   Oliver Grundhoff   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ein Erfolg: Langer Herbst-Samstag brummte in der Ortsmitte

Artikelfoto

Erst schminken und dann fotografieren lassen – auch das TiC-Theater und Foto-Media Hensel machten beim langen Herbst-Samstag in der Cronenberger Ortsmitte mit. -Foto: Oliver Grundhoff

Die Zutaten für den langen Herbst-Samstag 2017 waren nahezu perfekt: Sonnenschein und angenehme Temperaturen zogen die Menschen runter vom Sofa und rein zum Shoppen in die Ortsmitte. Allen voran waren es dabei die vielen Aktionen und verlängerten Öffnungszeiten der teilnehmenden Dörper Einzelhändler, welche die Cronenberger zu einem entspannten Einkaufsbummel ins Dorf lockten.

Mit Rabatten wie beim neu-eröffneten „Nelle-Schnäppchenmarkt“ oder bei „Dieter’s – die Ideenwelt“ kamen dabei zudem die Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Aber auch in den übrigen Geschäften fanden jede Menge attraktive Aktionen statt, sodass der Bummel entlang der Cronenberger Einkaufsmeile ein Erlebnis nicht nur fürs Portemonnaie war. Die Modeboutiquen „Micha A“ und „Mode Reiss“ zum Beispiel hatten ein Glücksrad aufgestellt, mit dem man jede Menge Einkaufsgutscheine gewinnen konnte.

Ein Schauplatz: Der Hans-Otto-Bilstein-Platz

Ein Gewinnspiel hatte auch das neue EMS-Sportstudio „Be-Body“ auf dem Rathausplatz aufgelegt. Auch hier gab es neben vielen Preisen Gutscheine zu gewinnen. Viel zu sehen gab es derweil auf dem Bilstein-Platz: Die anliegenden Geschäfte boten an dem beliebten Treffpunkt rund um die Friedenseiche ein herbstlich-buntes Spektakel: Second-hand-Boutique von „Exquisit“, Kinderschminken von „Emporio“ und Bastelstraße von „Artifleur“ sorgten für Spaß und Unterhaltung bei allen Altersklassen.

 

Der lange Herbst-Samstag wurde von einem Herbstmarkt im Cronenberger Festsaal flankiert. -Foto: Oliver Grundhoff

Der lange Herbst-Samstag wurde von einem Herbstmarkt im Cronenberger Festsaal flankiert. -Foto: Oliver Grundhoff

Dazu gab es Musik von Schlüsseldienst-Inhaber Dirk Voorendt, der sein Gesangstalent unter Beweis stellte. Abseits davon gab er Tipps, wie man Einbrechern an den heimischen Fenstern und Türen das Handwerk legen kann. Kulinarisch wurden die Besucher auf dem Bilstein-Platz mit Waffeln und Heißgetränken vom Café Born versorgt. Doch auch anderswo im Dorf gab es allerhand Kulinarisches zu entdecken. Die Amboss-Apotheke lockte mit heißen Getränken und die passende Waffel dazu konnte man anschließend in der Dorper Apotheke ordern.

Weckmann und heiße Getränke gab es bei der Gothaer-Generalagentur Schneider, und auch der „Apfel-Tag“ des Cronenberger Früchtekorbs kam bei den Besuchern gut an. Spaß für Kinder boten die Hüpfburg auf dem Rathausplatz, das Armbrustschießen des Salons Belezza und das Kinderschminken des TiC-Theaters – auf Wunsch konnten sich die frisch geschminkten Kids direkt nebenan bei Foto Hensel ablichten lassen. Jugendliche konnte derweil ihr Fahrgeschick am Simulator der Fahrschule Scherff testen.

Claudia Land (li.) von Mode Reiss und Herrenmode Micha A. lockten mit einer Glücksrad-Aktion zu ihrem Gemeinschafts-Geschäft in der Krings Ecke. -Foto: Oliver Grundhoff

Claudia Land (li.) von Mode Reiss und Herrenmode Micha A. lockten mit einer Glücksrad-Aktion zu ihrem Gemeinschafts-Geschäft in der Krings Ecke. -Foto: Oliver Grundhoff

In Planung: Langer Vorweihnachts-Samstag am 16. Dezember

Als „Ihr Fachgeschäft für Schönes für Bett, Tisch, Küche & Bad“ präsentierte „Wohnstil“ allerhand Einrichtungs-Highlights für die kuschelige Jahreszeit. Und auch die „Dekorei“ in der Hütte präsentierte ausgefallene Dekorationsartikel. Mit Cronen-Optik und Brillen Madel hatten auch zwei der drei Dörper Optiker ihre Geschäfte länger geöffnet und überraschten mit Aktionen. Überraschungen für den Vierbeiner gab es derweil bei der Tierwelt Vollmer in Unterkirchen. Einen Ausschnitt der aktuellen Modetrends für die dunkle Jahreszeit zeigten indessen die Boutiquen „Place for Women“ und „Anziehend“.

Alles in allem konnten die Cronenberger Einzelhändler ein positives Fazit ziehen: „Der Tag hat uns Mut gemacht, dass man in dieser Art weitermachen kann“, zog Dirk Polick (Policks Backstube) stellvertretend ein positives Fazit, das Motivation für die nächste Aktion in der Ortsmitte ist: Für den 16. Dezember ist ein langer Vorweihnachts-Samstag in der Ortsmitte geplant.

Eine Galerie mit vielen CW-Fotos vom langen Herbst-Samstag lädt unten zum Durchklicken ein.

Fotogalerie zu diesem Artikel

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.