Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.11.2017, 10.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sven Karbach: Barmenia-Preis für Südstädter Uni-Absolvent

Artikelfoto

Uni-Ass Sven Karbach bei der Preisverleihung mit Barmania-Vorstand Ulrich Lamy. -Foto: privat

Zusammen mit der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal zeichnen die Barmenia Versicherungen alljährlich besonders erfolgreiche Uni-Absolventen mit dem Barmenia-Mathematik-Preis aus. Unter den sieben Preisträgern, die am 11. November 2017 im Rahmen der Absolventen-Feier in der Historischen Stadthalle geehrt wurden, war auch ein Südstädter.

Barmania-Vorstand Ulrich Lamy überreichte den mit 600 Euro dotierten Förderpreis an Sven Karbach. Damit wurde der 22-Jährige, ehemaliger Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums, für seine hervorragende Abschlussarbeit mit dem Titel „Die Gelfand-Naimark-Segal-Konstruktion“ gewürdigt. Die drei Erst- und vier Förderpreise sind mit insgesamt 8.400 Euro dotiert.

Die drei ersten Preise erhielten die Master-Absolventen Gerrit Maus, Jan Bogdan Kühn und Michael Brünnig. Mit Förderpreisen wurden neben Sven Karbach der Bachelor-Absolvent René Hosfeld sowie die Master-Abgänger Onur Tanil Doganay und Camilla Hahn geehrt.