14.11.2017, 10.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Sven Karbach: Barmenia-Preis für Südstädter Uni-Absolvent

Artikelfoto

Uni-Ass Sven Karbach bei der Preisverleihung mit Barmania-Vorstand Ulrich Lamy. -Foto: privat

Zusammen mit der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal zeichnen die Barmenia Versicherungen alljährlich besonders erfolgreiche Uni-Absolventen mit dem Barmenia-Mathematik-Preis aus. Unter den sieben Preisträgern, die am 11. November 2017 im Rahmen der Absolventen-Feier in der Historischen Stadthalle geehrt wurden, war auch ein Südstädter.

Barmania-Vorstand Ulrich Lamy überreichte den mit 600 Euro dotierten Förderpreis an Sven Karbach. Damit wurde der 22-Jährige, ehemaliger Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums, für seine hervorragende Abschlussarbeit mit dem Titel „Die Gelfand-Naimark-Segal-Konstruktion“ gewürdigt. Die drei Erst- und vier Förderpreise sind mit insgesamt 8.400 Euro dotiert.

Die drei ersten Preise erhielten die Master-Absolventen Gerrit Maus, Jan Bogdan Kühn und Michael Brünnig. Mit Förderpreisen wurden neben Sven Karbach der Bachelor-Absolvent René Hosfeld sowie die Master-Abgänger Onur Tanil Doganay und Camilla Hahn geehrt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.