Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.12.2017, 17.55 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee: Wuppertaler Feuerwehren im Dauereinsatz

Artikelfoto

Wegen der starken Schneefälle waren die Berufsfeuerwehr sowie die freiwilligen Feuerwehren Wuppertals, darunter auch die Wehren Cronenberg und Hahnerberg, seit Freitagabend, 8. Dezember 2017, im Dauereinsatz: Ab 23.23 Uhr rückten die Floriansjünger zu insgesamt 88 wetterbedingten Einsätzen aus.

Nach Feuerwehr-Angaben kamen Menschen nicht zu Schaden, vielmehr handelte es sich dabei ausnahmslos um umgestürzte Bäume beziehungsweise abgebrochene Äste, die der Schneelast nicht mehr hatten standhalten können. Die Einsatzkräfte mussten Straßen und Gehwege sowie Autos, Dächer und Stromleitungen freiräumen.