Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.01.2018, 13.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wochenend-Einbrüche: Keiner im Dorf, einer in der Südstadt

Artikelfoto

Symbolbild Einbruch - Foto: Jochen Tack

Das ist doch eine positive Nachricht: Um das „Dorf“ machten Einbrecher am vergangenen Wochenende einen Bogen. Insgesamt 17 Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche musste die Polizei zwischen Freitag und Sonntag im bergischen Städtedreieck aufnehmen, kein Tatort lag in Cronenberg.

In der oberen Südstadt allerdings waren Einbrecher aktiv: Am Sonntag, 14. Januar 2018, hatte ein Reihenhaus in der Karl-Theodor-Straße ungebetenen Besuch. Zwischen 16.45 und18.15 Uhr brachen Unbekannte hier die Balkontür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Mit Schmuck und einem Notebook machten sie sich anschließend unbemerkt wieder aus dem Staub.

Die Kriminalpolizei nimmt Zeugen-Hinweise unter der Rufnummer 0202 284-0 entgegen.