Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.02.2018, 08.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Berghauser Straße: Treppe für Reparaturarbeiten gesperrt

Artikelfoto

Einen Umweg von rund 200 Metern muss in den nächsten Wochen in Kauf nehmen, wer an der Berghauser Straße die Treppe von der Hausnummer 77 zur Nummer 71 nutzen möchte. Denn die Treppe wurde von der Stadt in dieser Woche gesperrt worden.

Sie wird bis voraussichtlich Mitte März 2018 umfassend repariert, damit Fußgänger sie in Zukunft wieder sicher nutzen können. Die Vollsperrung ist laut Stadt notwendig, weil alle Stufen aufgenommen und komplett neu verlegt werden müssen. Gleichzeitig wird der Unterbau darunter auch grundlegend erneuert.