Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.04.2018, 09.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Überragend“: SSV-Altherren ließen wieder die Kugeln rollen

Artikelfoto

Sven Hinsche, Larsen Schnadhorst sowie Frank Vollmershaus und Oliver Schmidt stellten den österlichen Bingo-Abend der Altherren des SSV 07 Sudberg auf die Beine. -Foto: Matthias Müller

Alle Jahre wieder zur Osterzeit laden die Alten Herren des SSV 07 Sudberg zum Bingo ein. Heuer gab es dabei ein Jubiläum zu feiern: Zum bereits 20. Mal rollten am Gründonnerstag die Kugeln. Im sehr gut besuchten „Heuboden“ des Reitvereins Sudberg wurde um Wurst, Frühstückskörbe, Spirituosen und sogar um Einkaufsgutscheine gelottet – weiße und bunte Eier gab es natürlich auch zu gewinnen.

Während Sven Hinsche in den mehr als viereinhalb Stunden, in denen die 90 Holzkugeln in fünf Runden und drei Sonderrunden rollten, den Spielleiter machte und die Gewinnzahlen zog, übernahm Larsen Schnadhorst das Mikrofon, während Frank Vollmershaus und Oliver Schmidt mitorganisierten. Dabei war allein das Dabeisein schon ein Gewinn, befand Sven Hinsche: „Das ist doch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, wenn man für neun Euro Einsatz den ganzen Abend Spaß haben kann.“

Warum aber das Oster-Bingo besser angenommen wird als der herbstliche Bingo-Abend, dafür haben die SSV-Altherren bisher noch keine Erklärung gefunden. Schließlich gilt: „Das Eierlotten war eine überragend geplante, toll durchgeführte und insgesamt familiäre und lustige Veranstaltung“, bedankte sich ein Teilnehmer im sozialen Netzwerk Facebook für die „tolle Veranstaltung“ der Sudberger Altherren.

Im November können Sie ausprobieren, ob das auch für das Herbst-Bingo gilt…