Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.05.2018, 10.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Aqua-Biking: Der trendige Fitness-Erfolg schwappt ins CW-Land

Artikelfoto

Monika Gammler-Konopelska (li.) und Ehemann Christian Gammler (re.) freuen sich auf viele Interessierte zur Eröffnung ihres Aqua-Bike-Studios „Erfolg“. -Foto: Meinhard Koke

AquaCycling ist in vieler Munde – zahllose Ergebnisse spuckt Google dazu aus, auf der FIBO 2017, der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, stellte nicht umsonst mit Nelly Ballester die französische Top-Aqua-Trainerin das Aqua-Cycling in der FIBO-Pool-Stage vor – in Frankreich ist Wasser-Biken längst Trend-Fitness-Sport. Von unseren Nachbarn schwappt der Trend jetzt nach Wuppertal über: Am 30. Mai 2018 eröffnet an der Cronenberger Straße 332 das Aqua-Fitness-Studio „Erfolg“.

Neben einem Aqua-Jogger und einem Vacu-Jogger sowie einem Roll-Beauty-Magic werden den Kunden hier fünf Aqua-Bikes zur Verfügung stehen. Während Wasser-Fahrräder bereits im Reha-Sport oder bei der Physiotherapie in Heilbädern und zum Beispiel auch bei Top-Sportclubs längst rollen, sind Aqua-Bike-Studios noch absolute Exoten: Monika Gammler-Konopelska und ihr Ehemann Christian Gammler sind nicht nur die ersten, die in Wuppertal ein Aqua-Bike-Studio eröffnen – auch in ganz NRW, ja sogar deutschlandweit sind die Inhaber des Studios „Erfolg“ Pioniere.

Aqua-Cycling im Studio „Erfolg“: Fitness, Sport und Wassermassage in einem

Das überrascht, denn die ersten Unterwasser-Fahrräder sollen schon 1952 in Wien im Einsatz gewesen sein. Kein Wunder, Aqua-Cycling ist eine ebenso gesundheitsschonende wie effektive Fitness-Sportart: Nach orthopädischen Eingriffen bietet Aqua-Biking optimale Bedingungen, die Rekonvaleszenz zu verkürzen. Bei herzinsuffizienten Patienten kann durch die gezielte Belastungssteuerung Training im Wasser bevorzugt eingesetzt werden. Bei Adipositas können Menschen gezielt trainiert werden, die an Land kein adäquates Training mehr durchführen können.

Beim Aqua-Cycling im neuen Studio „Erfolg“ sitzt der Kunde in privaten Kabinen auf Stand-Fahrrädern. Diese stehen in Boxen, die nicht nur etwa bis zur Hüfte jeweils frisch geflutet werden. Die erhöhten Bike-Boxen sind auch mit Massage-Düsen ausgestattet – die schonende Bewegung unter Wasser wird dadurch mit einer Art Whirlpool-Effekt kombiniert und bietet Fitness, Sport und Wassermassage in einem. Das regt die Mikrozirkulation an, strafft das Bindegewebe und führt schnell zu Ergebnissen gegen Cellulite. Die Massage-Wirkung hat zudem eine entschlackende und straffende Wirkung für das Bindegewebe – Beine und Po werden also gestrafft.

Sporthochschule Köln: „Aqua-Riding doppelt so effektiv“

Die tiefen Sitzmuskeln stabilisieren die Wirbelsäule, die Durchblutung wird angeregt und überdies sind die Massagedüsen so positioniert, dass eine effektive Lymphdrainage möglich ist und damit „schwere Beine“ deutlich gemindert werden. Zudem sind die „Erfolg“-Aquabikes mit Chromotherapie-Lampen ausgestattet. Diese unterstützen die Vitalität der Lebensenergie und so die Selbstheilungsprozesse des Körpers. Laut Untersuchungen an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Aqua-Riding doppelt so effektiv wie Radfahren an Land. Der Widerstand des Wassers sorgt für ein gelenkschonendes Ganzkörper-Training mit hohem Kalorienverbrauch in der „Schwerelosigkeit“ des Wassers – noch dazu ohne Muskelkater am Tag danach und während man in den Kabinen auf den Studio-Monitoren seine Lieblingssendung im TV schaut.

Der „Stern“ stellte im Mai 2015 eine Aqua-Bikerin vor: „Ich sitze im Wasser auf dem Rad, strampel los, und es macht klick in meinem Kopf“, beschrieb das Magazin das erste Mal der Aqua-Bikerin: „Ich war frei, schnell, beweglich, hatte einen Riesenspaß!“ Das Ergebnis nach vier Jahren Training: Die Frau halbierte ihr Gewicht von zuvor 167 Kilo – ihr Erfolgs-Fazit: „Ich kann fliegen, bin voller Energie und Ideen!“

Rabatte, Gutscheine & Kontakt

Zur Eröffnung des ersten Aqua-Bike-Studios in NRW laden Monika Gammler-Konopelska und ihr Ehemann Christian Gammler, der übrigens mit seiner Tischlerei den kompletten Innenausbau der ehemaligen Räumlichkeiten der Hahnerberg-Apotheke an der Einfahrt zum Rigi-Kulm-Center übernahm, vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2018 ein. Neben Sekt und O-Saft warten auf die Interessierten auch attraktive Eröffnungsangebote.

So gibt es Schnupper-Gutscheine für 30 Minuten Aqua-Biking zum Eröffnungspreis von nur 9 Euro. Die ersten 30 Kunden erhalten den ersten Probe-Monat zum halben Preis und die Kunden, die ein Abo von sechs, zwölf oder 18 Monaten abschließen, bekommen satte 20 Prozent Rabatt. Geöffnet ist das Aqua-Bike-Studio „Erfolg“, das mit dem Slogan „Dein Erfolg ist unser Erfolg“ wirbt, täglich von 9 bis 21 Uhr. Monika Gammler-Konopelska und ihr Team sind unter Telefon (02 02) 317 536 79 erreichbar, mehr Infos gibt’s auch via Internet unter www.erfolg-studio.de  sowie auch hier via Facebook.