07.06.2018, 10.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ab heute Mittag: Wieder schwere Gewitter möglich

Artikelfoto

Update (16.55 Uhr):
Der DWD hat seine Amtliche Warnung nochmals verschärft: Nunmehr droht sogar ein schweres Gewitter mit heftigem Starkregen bis 35 Liter proQuadratmeter/Stunde sowie Sturmböen und Hagel. Die neuerliche Warnung gilt bis 18 Uhr.

Update (16.10 Uhr):
Der Deutsche Wetterdienst hat nun eine Amtliche Unwetter-Warnung herausgegeben: Bis 17 Uhr droht in Wuppertal ein starkes Gewitter mit Sturmböen, Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 20 Liter pro Quadratmeter und Stunde sowie Hagel.

Erstnachricht:
Noch keine Unwetter-Warnung in dieser Woche – fast kaum zu glauben! Aber die Woche ist ja erstens noch nicht zu Ende und zweitens: Für den heutigen Donnerstag, 7. Juni 2018, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Unwetter-Vorwarnung für Wuppertal veröffentlicht.

Demnach kann es ab den Mittagsstunden zum Teil zu schweren Gewittern in der Stadt kommen. Durch die langsame Zuggeschwindigkeit des Unwetters können die Folgen des befürchteten Starkregens umso heftiger ausfallen – der DWD warnt vor Starkregen-Mengen bis zu 60 Litern pro Quadratmeter und innerhalb weniger Stunden. Zudem muss mit größerem Hagel und Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 Stundenkilometer gerechnet werden.

Die Unwetter-Vorabinformation gilt bis in die Nacht, bis zum morgigen Freitag rechnet der Wetterdienst mit einer Berughigung der Wetterlage. Mehr Infos auch online unter www.wettergefahren.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.