09.06.2018, 10.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Heute Nachmittag: Station lädt zum großen Umweltfest ein

Artikelfoto

Mit dabei beim Umweltfest ist auch wieder Gudrun Balewski (re.): Bei der Küllenhahner Inhaberin von „Blumen Balewski“ können auch diesmal blühend-bunte Blumen-Kränze gebunden werden. -Foto: Marcus Müller

Die Station Natur und Umwelt, die größte Umweltbildungseinrichtung in NRW, lädt am heutigen Samstag, 9. Juni 2018, zu ihrem alljährlichen Umweltfest ein. Von 14 bis 18 Uhr dürfen sich die kleinen und großen Besucher dabei an der Jägerhofstraße 229 auf Spiel, Spaß und viel Wissenswertes rund um die Natur freuen!

Die 15. Auflage des Umweltfests bietet zahlreiche Infostände, Aktionen und Mitmach-Angebote – über 30 Vereine, Initiativen, Organisationen und Mitwirkende sorgen für ein spannendes und zugleich informatives Programm. So beginnt nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Andreas Mucke (14.30 Uhr) auf der Festbühne am Freiluftunterrichtsplatz um etwa 15 Uhr die erste Greifvogel-Show. Zudem können Kinder auch diesmal wieder auf die abwechslungsreiche Stempel-Rallye gehen, die mit Bastel-, Spiel-, Mitmach- und Forscher-Aktionen aufwartet.

Fair gehandelter Kaffee oder Tee und selbstgebackener Kuchen sowie Grillwürstchen sorgen dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Autofahrer sollten den nahegelegenen Parkplatz des Technologiezentrums W-tec in der Lise-Meitner-Straße nutzen. Von hier aus verkehrt ein kostenloser Shuttle-Bus der Wuppertaler Stadtwerke zur Haltestelle „Station Natur und Umwelt“.

Mehr Infos zum 15. Umweltfest gibt es hier: www.stnu.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.