Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.07.2018, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Motorrad-Unfall: Biker auf der L74 schwer verletzt

Artikelfoto

Zu einem schweren Motorrad-Unfall kam es am gestrigen Sonntagnachmittag, 1. Juli 2018, auf der Landesstraße 74. Ein Motorradfahrer war gegen 17 Uhr mit seiner Kawasaki in Richtung Müngsten unterwegs. Als der 47-Jährige einen Pkw überholen wollte, bremste dessen 24-jähriger Fahrer plötzlich ab.

Der Motorradfahrer fuhr auf, stürzte und überschlug sich mehrfach. Dabei zog sich der Biker schwerste Verletzungen zu, sodass er noch an der Unfallstelle von einem Notarzt behandelt werden musste. Ein Rettungswagen brachte den 47-Jährigen anschließend zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik.

Die L74 blieb während der Unfallaufnahme bis circa 20 Uhr gesperrt. Der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei circa 25.000 Euro.