Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.08.2018, 10.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ab heute Mittag: Amtliche Warnung vor starkem Gewitter

Artikelfoto

Nach der „Heiß-Zeit“ droht heute das große „Donnerwetter“: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für das Stadtgebiet von Wuppertal am Vormittag eine „Vorabinformation Unwetter“ vor einem schweren Gewitter herausgegeben.

Zwar sei noch nicht ganz klar, wo genau und wie stark das Unwetter in NRW auftreten wird. Ab 12 Uhr rechnen die Offenbacher Wetterexperten aber damit, dass das Tief „Nadine“ für Gewitter mit lokal heftigem Starkregen sorgen wird. Innerhalb kurzer Zeit kann es dabei zu Niederschlagsmengen bis zu 40 Liter pro Quadratmeter sowie zu Hagel mit Korngrößen um drei Zentimeter kommen.

Auch warnt der Wetterdienst vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 Stundenkilometer, vereinzelt sogar mit Orkanstärke um 110 Stundenkilometer. Detaillierte Warn-Informationen sind jeweis aktualisiert unter www.wettergefahren.de abrufbar.