Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.09.2018, 14.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Räuber-Duo lockt Opfer von der Kirmes zum Ehrenmal

Artikelfoto

Am helllichten Nachmittag wurden am gestrigen Samstag, 8. September 2018, zwei Jugendliche in der Cronenberger Ortsmitte beraubt. Die beiden 15-Jährigen wurden gegen 15.15 Uhr auf der Dörper Kirmes an der Kemmannstraße von zwei Unbekannten angesprochen.

Die beiden vermutlichen ebenfalls jugendlichen Täter lockten die 15-Jährigen zum Ehrenmal an der Hütter Straße. Dort bedrohten sie die beiden dann mit einem Messer und raubten die Handys. Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Nach Angaben der Opfer war beide mutmaßlichen Räuber circa 16 Jahre alt.

Einer der Täter hatte helle Hautfarbe und trug blau-weiße Schuhe, blaue Jogginghose, schwarzen Pullover, ein graues nach hinten gedrehtes Cap sowie eine schwarze Umhängetasche. Der andere Täter soll schwarze lange, nach hinten gekämmte Haare gehabt haben und gebräunt gewesen sein. Er trug eine grüne Jacke, T-Shirt sowie eine Hose in Tarnfarben und schwarze Turnschuhe.

Zeugen-Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Wuppertal unter der Telefonnummer (02 02) 284-0 entgegen.