Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.09.2018, 12.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kirmes: Noch zwei Tage Kinderglück, Karambolagen & Kandiertes

Artikelfoto

Auch für "Naschkatzen" einen Abstecher wert: Bis zum morgigen Dienstag ist noch Kirmes-Zeit im Dorf. -Foto: Jan-Lukas Kleinschmidt (Archiv)

Und immer wieder rund herum geht’s noch zwei Tage lang im Dorf: Seit dem vergangenen Samstagläuft die alljährliche Cronenberger Kirmes. Schauplatz des Traditions-Rummels ist auch diesmal wieder die Kemmannstraße. Bis zum morgigen Dienstag noch garantieren die Schausteller für Losglück, manche geschossene Rose, Kinderstrahlen auf dem Karussell, unzählige Karambolagen auf dem Autoscooter oder vielleicht auch Zahnschmerzen bei kandierten Äpfeln, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte.

Und am heutigen Montag, 10. September 2018, wahrscheinlich auch für das eine oder andere Wiedersehen: Denn am Nachmittag wird die Kirmes-Meile im Abschnitt zwischen Lindenallee und der Straße Zum Tal bei Bratwurst, Backfisch & Bier wieder zum Dörper Treff. Am morgigen Dienstag indes lohnt ein Besuch des beschaulichen Volksfestes besonders mit der ganzen Familie.

Wie ebenfalls Tradition laden die Schausteller auch diesmal wieder am Schluss-Tag mit vergünstigten Familien-Preisen zu einem Rummel-Abstecher „mit Anhang“ ein.