Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.10.2018, 16.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CW-Schultüten-Wahl 2018: Quartett auf dem Sieger-Treppchen

Artikelfoto

Im vergangenen Jahr räumten Jung-Spieler des RSC Cronenberg kräftig ab, diesmal ging der Dörper Rollhockey-Nachwuchs beim Schultüten-Wettbewerb der CW leer aus – dafür holten Grün-Weißen ja 2018 auch alle deutschen Meistertitel. Apropos: Alles Jungs standen heuer bei der Gewinnübergabe für die schönsten Schultüte auf dem Treppchen – da werden sich die Mädels unter den ABC-Schützen 2019 sicher ganz besonders beim Schultüten-Basteln anstrengen.

Wobei: Die Entscheidung unter den 23 Tüten, die in den vergangenen Wochen unser Schaufenster zu einem kunterbunten Hingucker machten, fiel denkbar knapp aus: Unter den Hunderten Stimmen, die in den vergangenen Wochen bei uns abgegeben worden waren, entschieden zum Teil nur ein/zwei Stimmen über Podest oder Platzierung. Entsprechend knapp hatte Tyron die Nase vorn: Seine Monster-Kreation kürten die CW-Wähler zur schönsten Schultüte 2018.

Platz 2 wurde in diesem Jahr gleich zweimal vergeben

Dahinter war es so knapp, dass Platz 2 doppelt belegt wurde, und zwar von Danin mit seiner Super-Mario-Tüte sowie Nick, der mit seiner Tüte in Form des Zeichentrick-Heldenhundes Chase seinen ersten Schultag erlebte. Auf Platz 3 schließlich bestimmten die CW-Wähler die gefilzte Fußball-Tüte von Jona – der Rottsieper Grundschüler hatte im WM-Pleite-Jahr 2018 also dennoch Grund zur Freude.

Apropos: Freuen durfte sich das Sieger-Quartett über Eintrittskarten für die Weihnachtsstücke „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Opernhaus beziehungsweise „A Christmas Carol“ im TiC-Theater sowie Geschenkboxen fürs Kino. Nicht traurig sein müssen aber die weiteren 19 Teilnehmer des CW-Wettbewerbs: Auf sie warten (Trost-)Preise, wenn sie ihre Tüten nun in der CW-Geschäftststelle wieder in die Arme schließen – bei unserem Schultüten-Wettbewerb gibt es schließlich nur Gewinner…!