Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.12.2018, 14.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bis Montag: Warnung vor Windböen und Starkregen

Artikelfoto

Bis in die kommende Nacht beziehungsweise bis zum Mittag des morgigen Samstag, 8. Dezember 2018, gelten Amtliche Wetter-Warnungen. Laut Deutscher Wetterdienst (DWD) kann es im weiteren Verlauf des heutigen Freitages beziehungsweise in der Nacht zu Winböen mit Geschwindigkeiten von 60 Stundenkilometern, in Schauernähe bis 70 Stundenkilometer kommen.

Die Unwetterzentrale warnt sogar vor Böen mit Geschwindigkeiten um 75 Stundenkilometer. Zudem könnte es laut Unwetterzentrale auf den Wuppertaler Südhöhen übers Wochenende zu Starkregen kommen: Bei länger anhaltendem Niederschlag könnten die Regenmengen in 48 Stunden bis zu 60 Liter pro Quadratmer ausmachen. In Höhenlagen ab 500 Meter können die Niederschläge auch als Schnee fallen.

Diese Warnung gilt bis in die Nacht zum kommenden Montag, 10. Dezember.