Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.12.2018, 13.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Zwei Geschäftseinbrüche im CW-Land

Artikelfoto

Unter den insgesamt ach Einbrüchen, welche der Polizei im Bergischen Städtedreieck seit dem gestrigen Donnerstag, 13. Dezember 2018, gemeldet wurden, waren auch zwei Taten im CW-Land. In der Südstädter Straße Steinbeck drangen Unbekannte vom 12. auf den 13. Dezember durch das Aufdrücken einer Eingangsschiebe-Tür in ein Geschäft ein.

Die Täter durchsuchten die Geschäftsräume und machten sich schließlich mit diversen Elektronik-Artikeln wieder aus dem Staub. In derselben Nacht stiegen Einbrecher zudem in einen Imbiss-Gaststätte an der Hauptstraße in der Ortsmitte ein.

In der Zeit von 22 Uhr bis um 8.30 Uhr am gestrigen Donnerstagmorgen hebelten der oder die Täter zunächst ein rückwärtiges Fenster auf. Im Inneren der Imbiss-Gaststätte schalteten sie zunächst eine Überwachungskamera aus. Im Anschluss brachen sie dann mehrere Geldspiel-Automaten auf und entwendeten das Geld daraus.

Zu Höhe der Beute konnte die Polizei auf CW-Nachfrage noch nichts sagen. Hinweise zu beiden Einbrüchen sind an die Polizei unter den Telefonnummern (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder unter (02 02) 284-0 (Präsidium) erbeten.