Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.03.2019, 09.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

TiC: Hüfner-Bigband kommt mit Jazz-Star Silvia Droste ins Atelier

Artikelfoto

Moderierte bis 1990 den „ZDF JazzClub“ und lehrte als Dozentin für Jazzgesang auch an der Folkwang-Hochschule der Künste in Essen: Silvia Droste gilt als eine der profilliertesten Jazz-Sängerinnen Deutschlands. -Foto: privat

Am Sonntagabend noch nichts vor? Für Jazz-Fans empfiehlt sich ein Besuch des TiC-Ateliers Unterkirchen, denn hier wird am 10. März ab 19.30 Uhr ein echtes Schmankerl zu erleben sein: TiC-Co-Chef Stefan Hüfner kommt mit seiner Bigband „Bandfire“ nach Unterkirchen und bringt mit Sängerin Silvia Droste einen echten Star der europäischen Jazz-Szene mit.

Nachdem Stefan Hüfner und „Bandfire“ bereits im letzten Jahr im Atelier begeisterten, dürfte mit Gaststar Silvia Droste ein weiterer Erfolg vorprogrammiert sein: Droste gilt als eine der renommiertesten Jazz-Sängerinnen Europas, sie hat diverse Schallplatten und CDs veröffentlicht sowie im Laufe ihrer Karriere Live-Auftritte mit sämtlichen großen europäischen Rundfunkorchestern sowie vielen Weltstars absolviert. Die frühere Moderatorin des „ZDF-JazzClub“ begann als junge Sängerin bei Mr. Acker Bill, Chris Barber und der Dutch Swing College Band im traditionellen Dixieland-Stil.

Es folgten Swing, Bebob und Modern Jazz an der Seite von Charly Antolini, Jerry & Ack van Rooyen, Art Farmer, Peter Herbolzheimer und Archie Shepp, um nur einige zu nennen. Jazz-Weltstar Dizzy Gillespie bescheinigte Silvia Droste einst: „Well girl, you can sing the blues!“ Stefan Hüfner und Silvia Droste kennen sich aus ihrer Zeit als Lehrende an der Folkwang-Uni der Künste in Essen. Der musikalische TiC-Chef produzierte mit „Piano Portraits“ und „From Dusk To Dawn“ auch die letzten beiden Solo-CDs des Jazz-Stars.

Schnell letzte Restkarten sichern

Wer das Jazz-Highlight im TiC-Atelier erleben möchte, sollte sich sputen: Allerletzte Restkarten zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 13 Euro) gibt es im TiC-Büro an der Hauptstraße 3, telefonisch unter (02 02) 47 22 11 oder online unter www.tic-theater.de oder auch an der Abendkasse.