Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.04.2019, 11.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schwerverletzter auf der „Crone“: Polizei sucht dringend Zeugen

Artikelfoto

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem jungen Mann, der am gestrigen Abend des Karfreitags, 19. April 2019, schwer verletzt an der Cronenberger Straße aufgefunden wurde. Gegen 20.10 Uhr hatte ein Autofahrer den 21-Jährigen entdeckt, der am Rand der bergaufwärtsführenden Fahrspur zwischen Klever Platz und Röntgenweg lag.

Der junge Mann befand sich in lebensbedrohlichem Zustand und musste noch vor Ort zunächst notärztlich versorgt werden, bevor er zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden konnte. Nach ersten Ermittlungen könnte der 21-Jährige Opfer eines Verkehrsunfalls mit Unfallflucht geworden sein.

Daher bittet das Verkehrskommissariat dringend Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen machen können, sich telefonisch bei der Polizei unter der Rufnummer (02 02) 284-0 zu melden – auch während der Feiertage!