Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.04.2019, 15.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sommer-Start! Zumindest im 28 Grad warmen Neuenhof-Wasser

Artikelfoto

Geben bereits am 29. April die Bahnen zur Sommersaison 2019 frei: Bad-Obmann Gyözö Schilling (li.) und die Badaufsichten Claudia „Eppi“ Eppelsheim und Sebastian Köch (re.). -Foto: Meinhard Koke

Bad-Obmann Gyözö Schilling und die Badaufsichten Claudia „Eppi“ Eppelsheim und Sebastian Köch sind in den letzten Wochen ins Schwitzen gekommen. Auch wegen des frühsommerlichen April-Wetters, vor allem aber, weil sich das Team des Freibades Neuenhof kräftig ins Zeug gelegt hat, um die Cronenberger „Badewanne“ fit für die Sommersaison zu machen.

Und sie haben es sogar schneller geschafft! Was in der letzten CW noch eine Hoffnung war, steht jetzt fest: Der SV Neuenhof (SVN) wird die Bahnen in seinem Vereinsbad eher freigeben. Bereits am morgigen Montag, 29. April, sind alle Schwimm-Fans ab 6.30 Uhr willkommen, den Sommer in Badehose oder Bikini einzuläuten. Offiziell wird die Sommer-Saison indes erst am 1. Mai eröffnet.

Um 11 Uhr geht’s auf der Sonnenterrasse des Freibad-Restaurants „Neuenhof1“ los, für Musik sorgt die Formation „Jazz-Weberei“ und für leckere Kulinaria sowie kühle und warme Getränke das neue Team des „Neuenhof1“. Dass die Temperaturen zum Saisonstart im „Neuenhof“ mittlerweile runtergegangen sind, ist übrigens kein Problem: Schließlich gehen sie stündlich im zwischenzeitlich vollen Becken hoch, zum Start morgen werden wohlige 28 Grad im Neuenhof-Wasser herrschen.

Wer sich nach der Wärme der letzten Wochen sehnt, muss also nur reinspringen…! Mehr Infos zum Freibad Neuenhof und seinen Öffnungszeiten und Preisen gibt es hier: sv-neuenhof.de.