11.05.2019, 18.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Morgen Jubiläumskonzert: 20 Jahre „Musik auf dem CronenBerg“

Artikelfoto

Seit nunmehr 20 Jahren beglücken die regelmäßig stattfindenden Konzerte in der Reihe „Musik auf dem CronenBerg“ die Zuhörer an verschiedensten Orten im Stadtteil und mitunter auch in der oberen Südstadt. Ursprünglich initiiert von Werner Dickel, Professor für Viola und Streicherkammermusik an der Musikhochschule Köln sowie Kammermusiker und Dirigent, spielten bei den Konzerten „auf dem CronenBerg“ in den vergangenen zwei Jahrzehnten zahlreiche Nachwuchskünstler oder auch namhafte Musiker im „Dorpe“ auf.

Zum 20-jährigen Bestehen ihrer Konzert-Reihe laden Werner Dickel und Barbara Buntrock, welche inzwischen die Co-Leitung der Konzertreihe inne hat, nun zu einem Jubiläumskonzert ein: Am morgigen Sonntag, 12. Mai 2019, werden Buntrock und Dickel gemeinsam mit Solisten der Kammerphilharmonie Wuppertal unter anderem das 6. Brandenburgische Konzert für zwei Violinen und Ensemble von Johann Sebastian Bach zum Besten geben.

Darüber hinaus werden ab 18 Uhr in der Reformierten Kirche an der Solinger Straße 2 ein Konzertstück für zwei Violinen und Orchester von Christopher Huber sowie andere Überraschungen zu erleben sein – darunter auch eine Uraufführung… Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Mehr Infos zu der Konzert-Reihe unter musikaufdemcronenberg.jimdo.com.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.