Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.05.2019, 10.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kulturschmiede: Heute Generationen-Talk zu „Fridays for Future“

Artikelfoto

„Fridays for future“-Demonstrationen hat es zwar in Cronenberg noch keine gegeben. Der Verein „Kulturschmiede“ holt dafür aber am heutigen Mittwoch, 29. Mai 2019, Wuppertaler „Fridays for Future“-Aktivisten zu einer Veranstaltung ins Dorf.

Unter der Überschrift „Ist Klimaschutz ein Generationenkonflikt? – Viel weniger als oft behauptet wird“, kommen Jonah Näckel und Jule Ellis von „Fridays for Future“ in Wuppertal um 19 Uhr in den Kulturtreff An der Hütte 3. Hier werden die jungen Aktivisten mit einem „Senior“ des Klimaschutz-Kampfes diskutieren: Mit Prof. Dr. Peter Hennicke wird der ehemalige Präsident des Wuppertal Instituts, Träger des deutschen Umweltpreises und Mitglied des Club of Rome an dem Abend teilnehmen.

Schließlich müsse eine mutigere Klimaschutzpolitik generationenübergreifend eingefordert werden, so heißt es in der Ankündigung zu dem Abend in der „Kulturschmiede“. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende für „Fridays for Future“ wird gebeten. Mehr Infos auch unter kulturschmiede-ev.de