Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.06.2019, 17.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Noch bis 6. Juni: Grundschule Hütterbusch braucht jede Stimme!

Artikelfoto

Auch in diesem Jahr kann wieder für Schul-Projekte bei der SpardaSpendenWahl abgestimmt werden. Der Gewinnsparverein der Sparda-Bank West fördert 2019 erstmals insgesamt 200 Schulen und vergibt damit über 400.000 Euro – 50 Förderpreise mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 100.000 Euro sind damit neu hinzugekommen.

Aus dem CW-Land ist die Grundschule Hütterbusch dabei – und das aktuell auch ziemlich weit vorne: Derzeit belegt die Dörper Grundschule in der Cronenberger Ortsmitte Platz 2 im Ranking der „sehr kleinen Schulen“ – mit nur rund 200 Stimmen Abstand zum Führenden. Die Grundschule Hütterbusch möchte eine Zirkus-Projektwoche durchführen.

Dabei soll mit den Pädagogen des „Zirkus Flying Fire“ Jonglage, Zauberei, Clownerie, Akrobatik und Artistik erlernt und so auch die Bewegungs- und Handlungsplanung der Kinder gefördert werden. Am Ende der Projekt-Woche sollen alle Kinder ihre neu erlernten Künste während einer Zirkusaufführung vor Publikum zeigen – und so zugleich auch ihre Selbstsicherheit und das Selbstbewusstsein stärken.

Die Abstimmung für die SpardaSpendenWahl läuft nur noch bis zum 6. Juni (18 Uhr): Wer der Grundschule Hütterbusch aufs oberste Treppchen verhelfen möchte, kann für sie auf der Seite www.spardaspendenwahl.de abstimmen.