Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.06.2019, 16.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Traditionsfirma Freund: Sogar aus Hagen zum Handwerker-Markt

Artikelfoto

Andrea Siekmann (3.v.r.) mit ihren Freund-Kolleginnen Jenna Bersau, Franziska Rath und Linnea Teschemacher sowie dem Kollegen Carsten Wirthgen mit Dachdeckerin Silke Brauckmann (li.), die extra aus Hagen zum Hahnerberg kam, | Foto: Meinhard Koke

Sogar aus dem fernen Hagen zog es Interessierte am 25. Mai 2019 an die Hahnerberger Straße 94-96: Der Handwerker-Markt der Traditionsfirma P.F. Freund & Cie. war Silke Brauckmann, eine der wenigen Dachdeckerinnen in Deutschland, einen Ausflug nach Cronenberg wert. Für die Meisterschülerin des Fortbildungszentrums der Handwerkskammer Köln „kein Ding“, schließlich biete Freund hochwertiges und zugleich traditionelles wie auch anwenderfreundliches Werkzeug, lobte die Fachfrau: „Freund ist seit 175 Jahren in Sachen Schiefer-Handwerkszeug top.“

Silke Brauckmann sicherte sich bei dem Handwerker-Markt natürlich auch das eine oder andere Schnäppchen – und auch so mancher weitere Besucher vom Fach oder auch Hobby-Handwerker pilgerte ebenso an den Freund-Stammsitz. „Schon direkt um 9 Uhr standen die ersten Besucher parat“, berichtete Andrea Siekmann. Sie hatte gemeinsam mit ihren Kolleg(inn)en und Mitarbeitern der Freund-Tochter maurerfreund den Markt organisiert. Bei Grillwürstchen und Getränken lockten aber nicht nur Schnäppchen für Dachdecker, Bauklempner, Zimmerer und den Trockenbaumonteur.

Der Handwerker-Markt des führenden Herstellers für Schiefer- und Ziegelbearbeitungswerkzeuge, der schon mit iF-Design-Awards ausgezeichnet wurde oder der das deutsche Team bei der Dachdecker-WM mit seinen Qualitätswerkzeugen ausstattete, bot auch ein Gewinnspiel – eine runde Sache also, die bestimmt eine Wiederholung finden wird, wie Andrea Siekmann zur CW versicherte.

Mehr Infos zur Firma Freund gibt es online unter www.freund-cie.com.