18.07.2019, 10.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Radarkontrollen: Hier blitzt es zum Ende der ersten Ferienwoche

Artikelfoto

In der zweiten Hälfte der ersten Sommerferien-Woche sollten daheimgebliebene Autofahrer ganz besonders am heutigen Donnerstag nicht zu sehr aufs Gaspedal drücken – Polizei beziehungsweise Ordnungsamt haben für heute mehrere Radarkontrollen auch im CW-Land angekündigt.

Wo sonst überall bis Sonntag mit Blitzer-Aktionen gerechnet werden muss, steht in der nachfolgenden Übersicht – die Kontrollstellen in Cronenberg und der Südstadt sind hier wie immer schwarz hervorgehoben. Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt ins Wochenende!

Donnerstag, 18.07.2019

Polizei:
Solingen, Klingenstraße; Solingen, Ittertalstraße; Wuppertal, Kiesbergtunnel ( L70); Wuppertal, Blombacher Bach.

Stadt Wuppertal:
Wolkenburg, Opphofer Straße, Rudolfstraße, Vogelsangstraße, Hans-Böckler-Straße, Dönberger Straße, Nathrather Straße, Höhe, Gräfrather Straße, Oberer Grifflenberg, Ravensberger Straße, Cronenberger Straße, Rauental, Jesinghauser Straße, Löhrerlen, Beckacker Schulstraße, Sedanstraße, Berliner Straße, Kohlfurther Brücke, Herichhauser Straße, Solinger Straße, Kiesbergtunnel (L70), Blombacher Bach.

Freitag, 19.07.2019

Polizei:
Wuppertal, Staubenthaler Straße; Wuppertal, Hansastraße; Remscheid, Hägener Straße; Remscheid, Klausener Straße.

Stadt Wuppertal:
Schmitteborn, Blombacher Bach, Eschensiepen, Linderhauser Straße, Löhrerlen, Wittener Straße, Kurfürstenstraße, Lohsiepenstraße, Goldlackstraße, Nützenberger Straße, Simonsstraße, Viehhofstraße, Liebigstraße, Oberdörnen, Friedrich-Engels-Allee, Am Krüppershaus, Horather Straße, Hatzfelder Straße, Industriestraße, Schlieffenstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Staubenthaler Straße, Hansastraße.

Samstag, 20.07.2019

Polizei:
keine Kontrollen

Stadt Wuppertal:
keine Kontrollen

Sonntag, 21.07.2019

Polizei:
Wuppertal, Höfen.

Stadt Wuppertal:
Blombacher Bach, Höfen.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.