Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.09.2019, 16.11 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Wodebuen“: Eine ganze Woche für das Ehrenamt auch im Dorf

Artikelfoto

Ob Manuelskotten, Bergische Museumsbahnen oder Pickverein – an vielen Stellen sind auch in Cronenberg Menschen ehrenamtlich tätig. „In Cronenberg ist dieses Engagement besonders vielfältig“, würdigt Bezirksbürgermeisterin Ursula Abé den Einsatz der vielen Cronenberger in den verschiedensten Vereinen und Institutionen: „Das macht unser Zusammenleben aber auch so lebenswert!“

Kein Wunder ist daher, dass die 14. „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ vom 14. bis 23. September 2019 besonders im CW-Land ein großes Programm an verschiedensten Veranstaltungen verbuchen kann. Den Auftakt zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements („wodebuen“) in Cronenberg macht am morgigen Freitag, 13. September, um 15 Uhr die Infoveranstaltung „Demenz bewegt? Gehen Sie mit!“ im Altenzentrum am Eich 3-5. Nach der offiziellen Eröffnung am Samstag, 14. September, um 10.30 Uhr im Zentrum Emmaus werden um 11 Uhr ein offener Stammtisch des Cronenberger Heimat- und Bürgervereins (CHBV) sowie von 14 bis 18 Uhr das Spielplatzfest am Neuenhaus der Elterninitiative sowie des Siedlervereins Wilhemring geboten.

In den darauffolgenden Tagen warten noch zahlreiche andere Besichtigungen, Diskussionen, Cafés und mehr. Das Zentrum für gute Taten“ kommt im Rahmen der Ehenamtswoche „wodebuen“ auch selbst ins Dorf: Alle Fragen rund ums Ehrenamt werden am Mittwoch, 18. September, zunächst von 12 bis 16 Uhr im Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) an der Küllenhahner Straße 130 beantwortet. Wer zum Beispiel erfahren möchte, welche Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Betätigung es in der Stadt gibt, ist ab 14 Uhr alternativ auch in „Policks Heimat“ richtig: Bis 17 Uhr stehen Experten der Ehrenamts-Agentur dann an der Hauptstraße 25-27 Rede und Antwort.

Einen Überblick über alle „wodebuen“-Veranstaltungen – natürlich auch in anderen Stadtteilen Wuppertals – gibt es im Internet unter der Adresse www.zentrumfuergutetaten.de. Die Broschüre zur „wodebuen“-Woche liegt zur kostenfreien Mitnahme übrigens auch in der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6 aus.