Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.09.2019, 17.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kein schönes „Wochenend-Stillleben“: Born-Bänke voller Müll

Artikelfoto

Ein Teil der Jugend steigt für ein besseres Klima auf die Barrikaden, verzichtet auf Fleisch, steigt auf Mehrweg-Becher um oder kauft in Unverpackt-Läden ein, andere (Cronenberger) Altersgenossen scheinen damit nicht viel am Hut zu haben.

Zumindest was Umweltverschmutzung anbetrifft, wie dieses Leser-Foto vom Born beweist: So sieht die kleine Parkanlage nach einem schönen Wochenende aus – was die Umweltsünder wohl machten, wenn die Reinigungskräfte der Stadt ihre „Hinterlassenschaften“ nicht stets wieder wegräumten…?

Unser „Future“-Appell zu diesem Wochenende daher: Entsorgt euren Müll doch ordnungsgemäß, bitte – dann hat euer Treff am Born auch eine Zukunft! Nicht dass sich die Anwohner der Borner Straße in Zukuft freuen müssen, wenn die Wettervorhersage so schlecht ist wie für dieses Wochenende…