Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.11.2019, 10.01 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

WPZ Burgholz: Wald-Rallye machte Schülern wieder viel Spaß

Artikelfoto

Auch Balancieren auf der Slackline war für die Schüler bei den Wald-Rallyes im Staatsforst Burgholz möglich. | Foto: Matthias Müller

Auch in diesem Jahr rief das Waldpädagogische Zentrum (WPZ) Burgholz zu einer spannenden Wald-Rallye auf: Schüler der dritten bis fünften Klassen verschiedener Wuppertaler Schulen trafen sich dazu am Zimmerplatz.

Unter anderem auch die 24 Schüler der Klasse 4b der Grundschule Küllenhahn gingen mit Lehrerin Tasja Haski auf einen Parcours mit 13 Stationen. Mit dem Wald-Pädagogen Dirk Wagenführ vom WPZ konnten die Kinder entlang des circa vier Kilometer langen Rundkurses auf spielerische Art den Wald und seine Tiere entdecken. Ebenso galt es aber auch sportliche Aktivitäten wie Liegestütze an einer Bank oder Slackline-Balancieren zu absolvieren. Überdies konnten an Fühl- oder Riech-Kästen die Sinne geschärft werden.

Zum Abschluss befragte WPZ-Pädagoge Wagenführ die Kinder nach ihren Wald-Erfahrungen – die Antworten der Schüler verrieten, dass jeder der Teilnehmer den Burgholz-Wald auf spielerische Weise entdeckt hatte…