Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.03.2020, 13.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schwimmverein Neuenhof: Erfolgreicher Start ins Jubiläums-Jahr

Artikelfoto

Zahlreiche Teilnehmer aus ganz NRW sprangen beim 1. Cronenberger Pokalschwimmen des SV Neuenhof ins Becken des Schwimmsport-Leistungszentrum Küllenhahn. | Foto: Odette Karbach

In diesem Jahr feiert der Schwimmverein (SV) Neuenhof sein 90-jähriges Bestehen und der (sportliche) Auftakt zu den Jubiläums-Feierlichkeiten ließ sich bestens an: Das 1. Cronenberger Pokalschwimmen, welches der SVN am 29. Februar und 1. März 2020 veranstaltete, zog rund 750 Teilnehmer und Zuschauer ins Schwimmsport-Leistungszentrum Küllenhahn.

Allein rund 500 Aktive kamen an die Küllenhahner Straße und sprangen in den unterschiedlichsten Wettkämpfen ins SSLZ-Becken. „Ein tolles Schwimm-Event“, freute sich SVN-Vorsitzender Mischa Göke über den Erfolg der Erstauflage: „Wir haben uns einen solchen Erfolg bei unserer Premiere gewünscht, waren aber dennoch vom Zuspruch überrascht.“ Auch SVN-Cheftrainerin Sandra Kappe war mit dem Verlauf mehr als zufrieden: Die Wettkämpfe seien fair und ohne Zwischenfälle verlaufen, die rund 30 Sportler umfassende Neuenhof-Leistungsgruppe habe erstklassige Arbeit geleistet: „Den Wettkampf umgab eine sportliche Atmosphäre, welche dem Schwimmsport in Wuppertal wieder einmal eine besondere Note gab.“

Die erfolgreichen Nachwuchs-Wasserballer des Trainergespanns Uma Alisic-Haverkamp (hi. li.) und Leticia Plack vom SV Neuenhof | Foto: privat

Die erfolgreichen Nachwuchs-Wasserballer des Trainergespanns Uma Alisic-Haverkamp (hi. li.) und Leticia Plack vom SV Neuenhof | Foto: privat

Ob des großen Erfolges ist eine Neuauflage des Wettkampfes für das nächste Jahr bereits gesetzt. Das erfolgreiche Wochenende für den SVN komplettierten die U10-Wasserballer: Das Team von Uma Alisic-Haverkamp und Leticia Plack machte das Unmögliche möglich und fuhr beim Turnier von Bayer Uerdingen den Sieg ein. Nach fünf Spielen stiegen die SVN-Youngster fünfmal siegreich aus dem Wasser – „besser kann ein Wochenende im Jubiläumsjahr nicht laufen“, kommentiert Mischa Göke.