Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.04.2020, 12.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Kinderkirche“ online: „Corona-Hilfe“ für Gemeinde-Nachwuchs

Artikelfoto

Pastor Thomas Hoppe möchte auch in Corona-Zeiten die Reihe „Kinderkirche“ der Evangelischen Gemeinde Cronenberg aufrecht erhalten: Gemeinsam mit Handpuppe Freddy kommt er nun online zum Gemeinde-Nachwuchs ins Haus. | Screenshot: Youtube

Wird von der „Corona-Krise“ nicht nur unter anderem der „Klopapier-Ausverkauf“, sondern zum Beispiel auch ein „Bau-Boom“ an Nistkästen in Erinnerung bleiben? Das könnte (zumindest im CW-Land) sein, denn die Evangelische Gemeinde Cronenberg lädt den Gemeinde-Nachwuchs aktuell unter anderem auch zum Basteln von Vogelhäusern ein.

Kinder sind vielleicht von der „Corona-Krise“ (mit) am stärksten betroffen: Mitunter können sie (noch) nicht verstehen, was es mit dem Virus und den damit verbundenen Einschränkungen auf sich hat; warum sie nicht mehr in die Kita oder den Kindergarten dürfen; sich ihre Eltern Sorgen machen; warum sie nicht auf den Spielplatz dürfen; sich nicht mit Opa und Oma treffen oder mit ihren Freunden spielen können;… Zwar können in der Evangelischen Gemeinde Cronenberg derzeit natürlich auch keine Veranstaltungen für die kleinen Mitglieder stattfinden.

Evangelisch-Cronenberg hat dafür aber sein Online-Angebot erweitert und die „Kinderkirche-zu-hause“ auf die Beine gestellt. „Keine Kirchenmäuse, keine Familienkirche, kein Kinderchor, keine Jungschar,… wie langweilig!“, heißt es dazu auf der Internet-Seite der Gemeinde: „Damit das aber nicht so bleiben muss, haben wir uns aus der Kinder- und Jugendarbeit überlegt, das Programm, das wir sonst zusammen machen würden, einfach zu Hause zu machen.“

Unter evangelisch-cronenberg.de finden sich unter der Überschrift „Kinderkirche-zu-hause“ jede Woche neu ein Brief, eine Mut-mach-Geschichte, Bastelvorschläge und vieles andere mehr. Nach dem Start am vergangenen Wochenende (siehe oben) gibt es auch zum ersten April-Wochenende ein neues „Kinderkirche“-Video mit Freddy, der Handpuppe von Pastor Thomas Hoppe (siehe unten). Jugenddiakon Lars Rabenstein steuert zudem unter anderem auch einen Bastelvorschlag bei.