Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.04.2020, 17.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Corona-Wochenbilanz: 70 Prozent mehr Fälle in Wuppertal

Artikelfoto

Laut der täglichen Corona-Zahlen der Stadt ist die Anzahl der bestätigten COVID-19-Infizierten in Wuppertal bis zum gestrigen Mittwoch, 8. April 2020 (Stand: 9 Uhr), auf 423 Personen gestiegen. Im Vergleich zum Mittwoch vergangener Woche, 1. April (249 Personen), hat sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Wuppertal damit um 174 bestätigte Fälle erhöht – das ist ein Zuwachs von rund 70 Prozent!

Die Zahl der Menschen, die sich in der Stadt in Quarantäne befinden, ist derweil vom 1. April (1.161 Personen) auf 1.825 Wuppertaler am 8. April angestiegen – das ist ein Plus von rund 57 Prozent. Die Anzahl der jeweils aktuell bestätigt Infizierten hat sich derweil „nur“ von 236 Personen (1. April) auf 258 Wuppertaler erhöht – das ist ein Zuwachs von rund 10 Prozent. Wurden am 1. April noch 17 Personen im Krankenhaus behandelt, so lag die Zahl der Corona-Fälle im Krankenhaus am 8. April bei 61 Menschen.

Das Wuppertaler Bürger-Telefon zum Thema „Corona-Virus“ ist unter der Rufnummer (02 02) 563-20 00 erreichbar. Alle Menschen auch im CW-Land sind weiter aufgerufen, sich verantwortungsvoll zu verhalten und die Corona-Etikette / -Auflagen unbedingt einzuhalten.