Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.05.2020, 09.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zum Sonntag: Die Online- und Präsenz-Gottesdienste im CW-Land

Artikelfoto

Pastoralreferent Markus Boos (li.) und Messdienerin Elisabet Meyer begrüßten die Besucher des ersten Wort-Gottesdienstes im CW-Land nach dem Corona-Lockdown in St. Hedwig. | Foto: Meinhard Koke

Während die katholischen Gemeinden im CW-Land wieder Wort-Gottesdienste feiern, warten die evangelischen Gemeinden noch ab. Superintendentin Ilka Federschmidt kündigte an, dass man im Kirchenkreis Wuppertal noch abwarten und vorbereiten wolle. Wie es in ihrer Mitteilung hieß, seien sich die Pfarrer im Kirchenkreis in einer Video-Konferenz einig gewesen, dass es erst ab Pfingsten „eine besonnene Öffnung“ der Kirchen geben soll.

Somit laden die drei evangelischen Gemeinden im CW-Land auch zum heutigen Muttertags-Sonntag mit Hör- und Lese-Predigten und/oder Video-Gottesdiensten auf ihren jeweiligen Internet-Seiten beziehungsweise zum Teil auch über ihre Kanäle auf der Video-Plattform YouTube zum gemeinsamen Innehalten auf Abstand ein.

Ev. Gemeinde Cronenberg
Zahlreiche Videos hält die Evangelische Gemeinde Cronenberg unter evangelisch-cronenberg.de oder auf der Plattform YouTube bereit. Zum heutigen Sonntag ist dort ein Online-Gottesdienst für Jung & Alt mit Jugenddiakon Lars Rabenstein sowie Kantor Martin Ribbe eingestellt. Dieser bietet nicht nur eine „Chor-Collage“ mit den „Regenbogenkindern“, sondern auch einen blumig-musikalischen Gruß zum Muttertag für alle Mamis:

Ev. Gemeinde Küllenhahn
Wie Pfarrerin Dr. Sylvia Hartmann mitteilt, ist der erste Gottesdienst mit „Realpräsenz“  Ende Mai zu Pfingsten geplant, vielleicht – wenn es die Witterung zulässt – in Form eines Open-Air-Gottesdienstes. Somit gibt es zum heutigen Sonntag einen neuerlichen Video-Gottesdienst mit Pfarrerin Hartmann sowie mit Musik und Gesang von Kirchenmusiker Klaus Möbius und Ruth Bühren. Dieser ist unter kirche-kuellenhahn.de sowie hier via YouTube aufrufbar:

Ev. Johanneskirche
Die ev. Südstadt-Gemeinde veröffentlicht derweil auch zum heutigen Sonntag eine neue Lese-Predigt. Diese stammt diesmal Pfarrerin Angelika van der List und ist online unter suedstadtweb.de abrufbar sowie liegt auch an der Johanneskirche an der Altenberger Straße 25 zur Mitnahme aus.

Kath. Südhöhen-Gemeinden Hl. Ewalde/St. Hedwig
In den Kirchen der beiden Gemeinden im CW-Land, denen rund 6.000 Katholiken angehören, werden am heutigen Sonntag drei Wort-Gottesdienste gefeiert: Diese finden zunächst um 9.30 Uhr in Hl. Ewalde und anschließend um 11 und um 19 Uhr in St. Hedwig statt.

Zu den Gottesdiensten gelten strenge Corona-Auflagen, zudem sind dazu jeweils Anmeldungen per E-Mail an prboos@hedwig-st.de oder per SMS beziehungsweise WhatsApp unter Telefon 01 78 / 488 97 74 bei Pastoralreferent Markus Boos dringend erbeten. Die Anrufer möchten bei der Anmeldung ihren Namen, den gewünschten Gottesdienst, die Anzahl der teilnehmenden Personen einer Hausgemeinschaft sowie ihre Telefonnummer benennen.

Die Besucher sind zudem gebeten, früh zu den Gottesdiensten zu kommen. Schließlich werden zur Nachverfolgung von möglichen COVID-19-Infektionen Teilnehmer-Listen geführt.