Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.06.2020, 10.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kommentare deaktiviert

Neue Trafostation: Die Korzerter Straße wird zur Sackgasse

Artikelfoto

Ab nächster Woche Dienstag, 7. Juli 2020, ist die Durchfahrt in der Korzerter Straße für etwa zwei Wochen gesperrt. Grund dafür ist eine Baustelle, welche die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) im Bereich der Hausnummern 25 bis 29 einrichten.

Im Rahmen der Arbeiten verlegen die WSW in dem Straßenabschnitt zwischen dem Wera-Werk und der Einmündung Taunusweg neue Stromkabel und installieren eine Trafostation. Die Korzerter Straße kann während der etwa 14-tägigen Arbeiten von beiden Seiten bis zur Baustelle weiter als Sackgasse befahren werden.

Für Autofahrer ist eine Umfahrung ist über die Hahnerberger Straße, Theishahner Straße und die Straße Korzert möglich. Fußgänger können den Baustellen-Bereich derweil während der Bauarbeiten weiter passieren.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.