Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.08.2020, 12.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: Vorfahrt missachtet – Kradfahrer schwer verletzt

Artikelfoto

Einen schwerverletzten Kradfahrer gab es am gestrigen Mittwochnachmittag, 5. August 2020, bei einem Unfall in der Südstadt. Gegen 15.35 Uhr beabsichtigte eine 41-jährige Autofahrerin, mit ihrem Suzuki von der Arrenberger Straße nach links auf die Tannenbergstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 45-Jährigen, der mit seiner Yamaha die Tannenergstraße talwärts befuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Kradfahrer stürzte und schwer verletzt wurde. Die Suzuki-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Beide Unfallbeteiligten wurden zur medizinischen Versorgung einem Krankenhaus zugeführt.

Die Tannenbergstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Das Krad des 45-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.