Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.11.2020, 10.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

FVN-Lockdown verlängert: Abpfiff fürs Fußball-Jahr 2020

Artikelfoto

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) hat die coronabedingte Unterbrechung der Saison 2020/2021 verlängert: Der gesamte Spielbetrieb war bislang bis zum 30. November ausgesetzt – nun soll der Ball in den verschiedenen FVN-Ligen bis Mitte Januar 2021 ruhen. Die Verlängerung des Fußball-Lockdowns betrifft sämtliche FVN-Pflichtspiele – neben den Meisterschaftsspielen bleiben bei den Herren, Frauen und bei der Jugend sowie im Futsal also auch sämtliche Partien im Pokal ausgesetzt.

„Wir haben den berechtigten Wunsch der Vereine wahrgenommen, gerade für die Zeit über Weihnachten und Neujahr eine Planungssicherheit für den Spielbetrieb zu bekommen“, sagt FVN-Präsident Peter Frymuth dazu. Der FVN-Chef hofft, dass eine Öffnung für den Trainingsbetrieb eher erfolgen kann, zumal der Start in Meisterschaft und Pokal einen sportlichen und organisatorischen Vorlauf benötige.

Sollten die Corona-Lage das möglich machen, ist die Wiederaufnahme des Pflichtspielbetrieb im FVN frühestens zum 23./24. Januar 2021 angepeilt. Die im November und im Dezember abgesetzten Spieltage sollen dann chronologisch angesetzt werden. Im Jugendfußball indes werden zunächst die regulären Hinrunden-Spieltage absolviert und im Anschluss die abgesetzten Partien nachgeholt, bevor dann die Rückrunde beginnt.

Genauere Informationen zu den Planungen will der Fußballverband Mitte Dezember bekannt geben.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.