Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.12.2020, 07.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Gegen Baum: Schwerer Unfall auf der Hahnerberger Straße

Artikelfoto

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Donnerstagmorgen, 3. Dezember 2020, auf der Hahnerberger Straße: Ein Fiat kam gegen 6 Uhr in der Linkskurve oberhalb des „Neuenhauser Knapp“ von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mussten zunächst das Dach des Unfallfahrzeugs abtrennen, um den Mann bergen und schwer verletzt ins Krankenhaus transportieren zu können

Nachdem die Hahnerberger Straße zunächst in beide Richtungen gesperrt war, kann der Verkehr den Unfallbereich mittlerweile wieder passieren. Das Unfallfahrzeug soll in diesen Minuten abtransportiert werden. Zur Unfallursache und Schadenshöhe konnte die Polizei auf CW-Nachfrage noch nichts Näheres sagen. Allerdings soll es sich um einen Alleinunfall gehandelt haben.