Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.12.2020, 10.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ob voller oder leerer Stiefel: Einen schönen zweiten Advent!

Artikelfoto

Zweiter Advent und Nikolaus an einem Tag, das kann eigentlich nur ein schöner Sonntag werden – vor allem natürlich für alle kleenen Dörper, und vieleicht auch für den einen oder anderen größeren…

Aber auch wenn der Rotrock nichts in den Stiefel gesteckt hat, sollte das nicht schlimm sein: Schließlich kann der gute Mann coronabedingt diesmal ja keine größeren Bescherungen, wie zum Beispiel bei den Bergischen Museumsbahnen im Kaltenbachtal, durchführen, sodass er heute im Vollstress ist, weil er überall „Einzel-Besuche“ machen muss – und da hat er sich eben auf die Kinder konzentriert…!

Richtig so, zumal sich alle Großen ja auch selbst bescheren können: Zwei Kerzen angezündet, stimmungsvolle Musik, ein gutes Buch oder auch ein schönes Gespräch bei einer heiße Tasse Kaffee oder Tee mit einem Stück Kuchen oder ein/zwei Lebkuchen dazu – auch so wird ein Nikolaus-Advent zum „Geschenk“…!

Oder Sie schlüpfen in die leeren Stiefel und machen einen Advents-Spaziergang durch den Winterwald hier – es gibt so einige Möglichkeiten, wie auch immer: einen schönen zweiten Advent!