Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.12.2020, 10.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

WSW: Diese Woche wie gehabt, nächste Woche Ferien-Fahrplan

Artikelfoto

Der harte Lockdown hat natürlich auch Auswirkungen auf die Fahrgäste der Wuppertaler Stadtwerke (WSW): Ab dem heutigen Mittwoch, 16. Dezember 2020, bleiben die Kundencenter der WSW zunächst bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Fahrkarten können bei den bekannten privaten WSW-Vertriebspartnern, also im CW-Land im Nelle-Haus (Hauptstraße 14), im Mume-Multishop (Hauptstraße 114) sowie Lotto-Toto Dürholt an der Hahnerberger Straße 15 erworben werden.

Alternativ gibt’s Tickets auch über die App WSW move oder natürlich auch an den WSW-Fahrkartenautomaten. Mehr Infos unter wsw-online.de, Fragen zur Mobilität werden auch über die Corona-Hotline unter (02 02) 569-52 52 oder per E-Mail an mobicenter@wsw-online.de beantwortet. Für Fahrplan- und Tarifauskünfte steht die Hotline 01806-50 40 30 rund um die Uhr zur Verfügung.

Diese Woche bisheriger Fahrplan, danach Ferien-Fahrplan

Die WSW teilen weiter mit, dass das bisherige Fahrplan-Angebot trotz des Lockdowns in dieser Woche aufrechterhalten bleibt. Auch der Schülerverkehr und die Einsatzwagen werden also in Abstimmung mit dem Schulverwaltungsamt bis zum letzten Schultag, dem 18. Dezember, weiterfahren. Im Anschluss gilt bis zum 10. Januar 2021 der verlängerte Ferienfahrplan.

Fragen zu Energie-Vertragsangelegenheiten können online unter www.meine-wsw.de sowie telefonisch unter (02 02) 569-51 00 gestellt werden. Die WSW weisen darauf hin, dass nicht genutzte Abo-Tickets unter bestimmten Umständen erstattet werden können. Die Beratung dazu ist telefonisch unter (02 02) 569-52 52 erreichbar.