Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.02.2021, 15.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wer stimmt ein? Mit Gospel-Hit raus aus dem Gesangs-Lockdown

Artikelfoto

Nicht nur viele Geschäfte, Friseure oder der Sport sind im Lockdown. Auch die Kultur hat Zwangspause und damit auch die Chöre – selbst im Gottesdienst darf aktuell nicht gesungen werden. Chorleiter Martin Ribbe lädt in dieser schweren Zeit alle SängerInnen, die mal wieder ihrer Freude am Singen frönen möchten, dazu ein – natürlich daheim für sich allein, aber dennoch gemeinsam!

Der Kantor der Evangelischen Gemeinde Cronenberg möchte keinen neuen Chor gründen. Ziel ist vielmehr ein virtuelles Lied-Projekt: Völlig zwanglos, ohne Bindung oder eine längere Laufzeit, möchte der Kantor mit Singbegeisterten, die aktuell stumm auf dem Sofa sitzen, einen Cronenberger Gospelsong einstudieren.

„Man in the Mirror“, der Hit von Michael Jackson, soll es sein, die Noten sind schon bei Martin Ribbe eingetroffen, die „Spell88“-Band steht für die Musik in den Startlöchern und seinen Heimserver hat der Kantor bereits aufgerüstet – nun freut sich Martin Ribbe auf viele, viele, daheim gesungene „Man in the Mirror“-Clips, die er auf seinem Heim-Rechner zu einem virtuellen Chor zusammenfügen kann.

„Alle Leute mit Freude am Singen und an Gospels können mitsingen“, lädt der Kantor dazu ein, den nebenstehenden QR-Code einzuscannen, um weitere Infos zu erhalten – zum Einüben des Jackson-Hits soll die „knackige“ Band-Musik schon bereitstehen, damit das Üben daheim groovt und Freude macht… Wer dann auf den Geschmack gekommen ist und sich per E-Mail angemeldet hat, ist zu einem lockeren Zoom-Meeting eingeladen, welches Martin Ribbe zum Einstieg nächste Woche plant.

Ob Cronenberger, Südstädter oder Ronsdorfer – alle sind willkommen, das ist das Schöne an dem virtuellen Chor-Projekt, und übrigens auch von Barmen, Hamburg oder Düsseldorf aus, kann man/frau mitsingen…! Mehr Informationen gibt es natürlich auch online auf der Gemeinde-Website unter ww.evangelisch-cronenberg.de.