Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.02.2021, 15.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Brand im Morsbachtal: Die Feuerwehr musste zweimal hin

Artikelfoto

Zu einem Brand musste die Feuerwehr Montagabend, 15. Februar 2021,  ins Morsbachtal ausrücken: Gegen 18.45 Uhr stand in der Hofschaft Leierkotten der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter die Löschzüge Cronenberg und Hahnerberg, konnten das Feuer erfolgreich mit mehreren C-Rohren bekämpfen. Als problematisch erwies sich die Löschwasser-Versorgung: Durch ein Feuerwehr-Sonderfahrzeug wurde ein Pendelverkehr eingerichtet, auch wurde Wasser aus dem benachbarten Morsbach entnommen.
Der Einsatz dauerte bis gegen 23 Uhr. Eine Person wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht, musste jedoch nicht ins Krankenhaus.

Der Gebäudeschaden lag im niedrigen sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Während der Löscharbeiten blieb die Morsbachtalstraße gesperrt. In der folgenden Nacht zu Dienstag musste die Feuerwehr dann nochmals zum Leierkotten: Der Kleinbrand in dem bereits zuvor betroffenen Haus war jedoch schnell gelöscht