Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.07.2021, 10.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Auch Hahnerberg & Kleeblatt: Sparkasse öffnet Filialen wieder

Artikelfoto

Screenshot Online-Präsenz Stadtsparkasse Wuppertal

Die Stadtsparkasse Wuppertal hat ab dem heutigen Montag, 5. Juli 2021, wieder jene zehn Filial-Standorte geöffnet, welche aufgrund der Corona-Lage vorübergehend geschlossen wurden.

Unter anderem können damit auch zwei Sparkassen-Dependancen im CW-Land zu angepassten Öffnungszeiten wieder besucht werden: die Zweigstellen am Hahnerberg sowie am Kleeblatt in der Südstadt. Die Filiale am Hahnerberg ist montags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Sparkasse am Kleeblatt derweil hat dienstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr auf.

Damit stehen nun 24 der insgesamt 34 Sparkassen-Filialen wieder zur Verfügung. Die zehn Filialen wurden laut Sparkasse so ausgewählt, dass sie auf das gesamte Wuppertaler Stadtgebiet verteilt sind: „Wir haben durch die niedrige Inzidenz mehr Planungssicherheit gewonnen“, erläutert Gunther Wölfges, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wuppertal, den Wiederöffnungsschritt: „Unser Gesamtziel ist es, wieder mit voller Kraft, sprich in allen Filialen in der Stadt für die Menschen da sein zu können.“

Die Sparkasse bleibt wie gewohnt telefonisch und digital für ihre KundInnen erreichbar. Die Digitale Sparkassen-Beratung ist unter Telefon (02 02) 488-24 24 erreichbar. Eine Übersicht mit Öffnungszeiten der Filialen findet sich online über den Sparkassen-Filialfinder unter sparkasse-wuppertal.de/oeffnung. Persönliche Termine können weiterhin in allen Filialen vereinbart werden.