Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.09.2021, 15.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zeugen gesucht: Schwerer Motorrad-Unfall auf der L418

Artikelfoto

Für einen schwerverletzten Motorradfahrer sorgte am Montagmrorgen, 13. September 2021, ein Überholmanöver eines bislang unbekannten Autos auf der Landesstraße 418. Der 50-jährige Biker war gegen 6.10 Uhr mit seiner Suzuki GSX1300R auf der linken Spur der L418 in Richtung Cronenberg unterwegs, als ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer in Höhe der Abfahrt Ronsdorf von der rechten auf die linke Spur ausscherte.

Im Zuge des notwendigen Bremsmanövers verlor der Suzuki-Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde daher zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Autos, vermutlich eines dunklen Kombis, flüchtete jedoch von der Unfallstelle ohne anzuhalten.

Zeugen und Hinweisgeber werden aus diesem Grund gebeten, sich bei der Polizei in Wuppertal unter der Telefonnummer 02 02 / 2 84-0 zu melden.