09.08.2023, 10.13 Uhr   |   Marion Heidenreich   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Doppelt so gut: Verstärkung für Küllenhahn-Praxis Timmermann

Artikelfoto

Dr. Birgit Timmermann (li.) und Dr. Eireni Karentzou, die in der Häusärztlichen Praxis an der Küllenhahner Straße 55 neuerdings zusammenarbeiten. | Foto: Marion Heidenreich

Um die hausärztliche Versorgung und Betreuung zu verbessern, teilt sich Dr. Birgit Timmermann ihre Praxisräume seit dem 1. Juli mit Dr. Eireni Karentzou. Denn mit den steigenden Patienten-Zahlen pro Hausarztpraxis und immer weniger niedergelassenen Hausärzten – allein in Wuppertal gibt es 23 freie Hausarzt-Sitze – entstehen auch längere Behandlungszeiten.

Allgemeinmedizinerin Birgit Timmermann ist daher „sehr froh, eine zusätzliche Ärztin für die hausärztliche Versorgung gefunden zu haben“. Zumal: Während der Pandemie hätten viele Menschen gemerkt, dass sie keine hausärztliche Versorgung haben: „Auch dadurch wurde Unterstützung nötig, denn das kann allein nicht bewältigt werden“, unterstreicht die bewährte Ärztin aus dem Cronenberger Norden. „Verstärkung“ Eireni Karentzou hat ihre ärztliche Ausbildung zur Internistin und Pneumologin in Bayern absolviert, bevor sie im Bergischen Lungenzentrum in Barmen und zuletzt als Oberärztin im Helios Klinikum Niederberg tätig war.

Die Arbeit als Hausärztin war schon lange Wunsch von Eireni Karentzou: „Den Patienten ganzheitlich betreuen wollte ich schon sehr früh“, erläutert die Medizinerin: „Daher auch meine Ausbildung in der inneren Medizin und der Pneumologie.“ Mit ihrem Ehemann und den gemeinsamen vier Kindern zwischen 6 und 14 Jahren ist Karentzou zwar auf den Nordhöhen zu Hause, sie fühlt sich allerdings der Stadt im Allgemeinen sehr verbunden: „Ich bin Wuppertalerin“, betont die neue Hausärztin am Küllenhahn, die sich auch im Norden Cronenbergs schon sichtlich wohlfühlt: „Ich plane, hier langfristig mit Dr. Timmermann zusammenzuarbeiten.“

Der Einstieg von Eireni Karentzou in die Praxis bringt für die Patienten einige (positive) Veränderungen mit: Die Sprechzeiten sind nun verlängert und beginnen montags bis freitags jetzt schon eine Stunde früher als bisher. Zusätzlich findet die Ultraschall-Diagnostik für Probleme der Schilddrüsen, Bauchorgane und / oder Gefäße Einzug in den Praxis-Alltag. Weiterhin bleibt der Dienstag für die telefonische Sprechstunde sowie die Hausbesuche beson- ders im Pflegeheim reserviert…

Praxis Timmerman: Öffnungszeiten & Kontakt

Die vom Sozialverband VdK ausgezeichnete barrierefreie Hausärztliche Praxis Dr. Birgit Timmermann (die CW berichtete) ist erreichbar unter Telefon (0202) 40 35 46. Mit der Verstärkung durch Dr. Eireni Karentzou gelten nun folgende erweiterte Sprechzeiten an der Küllenhahner Straße 55: Mo.-Fr. von 8-12 Uhr, Mo. 16-18-30 Uhr sowie Mi. 15-19 Uhr. Die Telefonsprechstunde ist dienstags von 13 bis 14 Uhr erreichbar.