09.04.2011, 12.28 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Eingeweiht: Kolumbarium im alten Sezierhaus

Artikelfoto

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe an Friedhofsverwalter Reinhard Biehl wurde Samstagvormittag das Kolumbarium auf dem evangelischen Friedhof an der Schorfer Straße eröffnet. Wie berichtet („Erstes Urnen-Haus in der Stadt“) ist das Urnenhaus das erste seiner Art in Wuppertal. In 154 Kammern, darunter 23 Einzelkammern, können bis zu 285 Urnen bestattet werden.

Wie Ingo Schellenberg, Geschäftsführer des ev. Friedhofsverbandes Wuppertal, und Reinhard Biehl gegenüber der CW berichteten, ist die Resonanz auf das Urnen-Haus positiv: Fünf Urnen stehen bereits zur Bestattung bereit, weitere 15 Interessenten für eine Kammer in dem Kolumbarium haben sich schon vor der Eröffnung gemeldet. „Die Leute sind begeistert“, berichten auch die Cronenberger Bestatterinnen Angelika Herberts und Monika Kotthaus: Nach dem CW-Artikel zu den Planungen für das Kolumbarium hätten sich eine Vielzahl Interessierter gemeldet.

Das Urnen-Haus aus dem 19. Jahrhundert wurde in dem historischen Sezierhaus der damaligen Stadt Cronenberg eingerichtet. Nachdem das denkmalgeschützte Gebäude 1953 von der Stadt an die Gemeinde übergegangen war, wurde es von der Friedhofsgärtnerei unter anderem als Garage für einen Bagger genutzt. Für 100.000 Euro wurde es nun zu einem Kolumbarium umgebaut. Damit will die Gemeinde der wachsenden Nachfrage nach Urnen-Beisetzungen Rechnung tragen. Nach Angaben von Friedhofskirchmeister Volker Heuwold machen Urnenbestattungen auch in Cronenberg mittlerweile rund 50 Prozent der Beerdigungen aus.

Vorteil des Kolumbariums ist nicht nur eine geringere Beisetzungsgebühr; auch weitere Pflegekosten fallen nicht an. Letztlich halten sich die Kosten für eine Einzelkammer und ein Einzel-Urnengrab jedoch ungefähr die Waage. Das Urnen-Haus steht zu den üblichen Öffnungszeiten des Friedhofes für Besucher offen. Mehr Informationen gibt die Friedhofsverwaltung Cronenberg unter Telefon 409 50 17.

Mehr zu dem neuen Kolumbarium in der nächsten CW!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.