Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.05.2011, 08.05 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: Auf dem Weg zum Bus schwer verletzt

Artikelfoto

Eine 23-Jährige wurde am 5. Mai bei einem Unfall in der Gaußstraße schwer verletzt. Die junge Frau aus Werne versuchte gegen 18.10 Uhr die Straße an der Uni zu überqueren, um noch einen Bus zu erreichen. Trotz sofortiger Vollbremsung wurde die 23-Jährige dabei von einem Mazda einer 22-Jährigen aus Heiligenhaus erfasst. Die Fußgängerin landete auf der Motorhaube und wurde danach zu Boden geschleudert.

Mit schweren Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieb.