Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.06.2011, 10.37 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: 30.000 Euro Schaden bei Lkw-Brand

Artikelfoto

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am heutigen Mittwochmorgen, 8. Juni, gegen 4 Uhr in der Straße “Im Ostersiepen” unterhalb der Uni der Innenraum eines geparkten Kleintransporters in Brand. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar löschen, Führerhaus und Motorraum des neuwertigen VW-Transporters brannten jedoch komplett aus.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Hinweise an die Polizei unter Tel. 284-0