Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.06.2011, 07.46 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

“Unten ohne”: Barfuß durchs Gelpetal

Nicht auf Schusters Rappen, sondern auf ungewöhnliche, aber natürliche Weise geht eine Wanderung am 9. Juli durchs Gelpetal: Barfuß führt Burkhard Reinberg von der Station Natur und Umwelt aus auf einer speziellen Rundstrecke durch das Naturschutzgebiet – der Weg ohne Schuhe ist dabei das Ziel der ungewöhnlichen Tour.

Der Barfuß-Experte aus Hamm ist Buchautor des aktuellen Buches „BIGFOOT: Unten ohne durchs Leben – oder warum machen Schuhe blind?“ und erfahrener Barfuß-Läufer. Reinberg wird während der “Wanderung unten ohne” die biologisch richtige Geh-Technik vermitteln, wem das Geh-Erlebnis zu hautnah ist, darf natürlich zwischendurch seine Schuhe anziehen.

Start zu der Barfuß-Wanderung ist um 10 Uhr an der Jägerhofstraße 229. Anmeldungen (bitte mit Namen, Anschrift, E-Mail und Telefon) sind online an bsg@stadt.wuppertal.de möglich. Die Teilnahme kostet für Nichtmitglieder der BSG 15 Euro an der Tageskasse. Mehr Infos unter www.wuppertal.de/bsg