29.06.2011, 13.18 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Serie: Tankbetrüger mit falschen Kennzeichen

Artikelfoto

Polizei_SchriftzugAllein im Juni wurden der Polizei vier Fälle von Tankbetrug im CW-Land gemeldet, bei denen die Täter mit gefälschten oder gestohlenen Kennzeichen vorgingen. Während bei dem ersten Betrugsfall, am 8. Juni (zirka 20.30 Uhr) an einer Cronenfelder Tankstelle, ein Kennzeichen mit der Aufschrift „ASZ“ gesehen wurde, waren die Kennzeichen bei den beiden Sprit-Diebstählen am 12. Juni (22.50 Uhr) und 19. Juni (ca. 23 Uhr) an einer Tankstelle an der Cronenberger Straße jeweils als gestohlen gemeldet. Das stellte die Polizei nach Auswertung der Aufzeichnungen der Überwachungskameras fest.

Ein neuerlicher Tankbetrug ereignete sich erst am 28. Juni: An einer Station an der Berghauser Straße betankte ein Unbekannter gegen 17 Uhr ein dunkles Golf-Cabrio für rund 20 Euro und fuhr ohne zu bezahlen davon. Hier läuft die Auswertung der Kamera-Aufzeichnung aktuell noch.

Der Beschreibung nach war der Tankbetrüger Mitte 30 Jahre alt, groß, schlank und hatte braune Haare. Der Mann soll ein auffälliges oliv-grünes T-Shirt mit Brust-Aufschrift getragen haben. Hinweise an die Polizei unter Telefon 247 13 90 (Cronenberg) oder 284-0 (Präsidium).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.