09.08.2011, 10.09 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Berghausen: Wieder Überfall auf Kind

Artikelfoto

Rund drei Wochen, nachdem ein Neunjähriger auf dem Nachhauseweg von der Schule auf der Berghauser Straße von einer Gruppe Jugendlicher überfallen wurde, kam es nun zu einem erneuten Überfall auf ein Kind in dem Bereich: Wie die CW erst jetzt erfuhr, wurde bereits am vergangenen Freitagmorgen, 5. August, ein Mädchen in der oberen Kohlfurther Straße beraubt.

Die Elfjährige war gegen 7.40 Uhr auf dem Weg zu einem Ferien-Camp, als sie von hinten von zwei Unbekannten angegangen wurde. Sie hielten das Mädchen fest und schubsten es, sodass es mit dem Hinterkopf auf dem Boden aufschlug. Anschließend raubten die Täter aus dem Rucksack der Elfjährigen 2 Euro und flüchteten in Richtung Berghauser Straße. Zuvor drohten die Unbekannten dem Kind, nur keine Hilfe zu rufen.

Aufgrund ihrer Aufregung konnte das Opfer kaum Angaben zu den beiden Tätern machen; sie sollen zirka 1,80 Meter groß sein. Hinweise sind an die Polizei unter Telefon 0202/247 13 90 (Cronenberg) oder 0202/284-0 (Präsidium) erbeten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. André Muth
    12.07.2015, 04:38 Uhr   |   Direktlink

    Was mich mal interessieren würde: Was sind das immer für „Jugendliche“? Wo kommen die her? Was sagt der Neunjährige dazu? Täterbeschreibung? Mittlerweile kann hier jedes Arschloch machen was er will, ohne groß Konsequenzen zu fürchten. Übrigens: In NRW sollen noch ca.13 Dienststellen der Polizei abgebaut werden, aber als Ersatz haben wir ja die Scharia-Polizei!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.