09.08.2011, 07.16 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Janine Beermann: „Wir wollen den EM-Titel!“

Artikelfoto

Janine Beermann, erfolgreiche Hockey-Nationalspielerin vom Hahnerberg, will bei der Heim-EM in Mönchengladbach mit ihrem Team den Titel holen.

Wenn vom 20. bis zum 28. August 2011 im Warsteiner HockeyPark in Mönchengladbach die Hockey-EM der Damen ausgetragen wird, ist auch eine Cronenbergerin am Ball: Nach einem Jahr Pause greift Janine Beermann wieder an und will mit dem deutschen Team für ein Hockey-Sommermärchen sorgen und vor eigenem Publikum den Titel holen.

Die Chancen auf den EM-Sieg hält die Hahnerbergerin für „realistisch“: Die Olympia-Qualifikation, sprich ein Platz unter den ersten Drei, „reicht uns nicht“, gibt die 27-Jährige als Marschrichtung vor: „Wir haben die Chance auf den Titel – das ist unser Ziel!“ Und die Voraussetzungen sind nicht die Schlechtesten: Mit Belgien und Irland, gegen das das Team von Bundestrainer Michael Behrmann am 20. August (16 Uhr) ins EM-Turnier einsteigt, haben die Hockey-Adlerinnen machbare Gegner in ihrer Gruppe B erwischt. Läuft alles nach Plan, fällt die Entscheidung um den Gruppensieg bereits am 21. August (16 Uhr) im Spiel gegen England, das Janine Beermann zum Kreis der Mitfavoriten um den Titel zählt.

Die 115-fache Nationalspielerin, die bislang 40-mal für Deutschland traf, legte im vergangenen Jahr eine Pause in der Nationalmannschaft ein, um sich voll auf ihr Referendariat an einem Velberter Gymnasium konzentrieren zu können. „Jetzt will ich aber wieder voll angreifen“, blickt die angehende Studienrätin auf die kommende EM, aber auch auf das Olympia-Turnier 2012 in London. Eine Europameisterschaft und einen Sieg bei der Champions-Trophy hat Janine Beermann bereits auf ihrem Konto, eine Medaille bei Olympia fehlt der Hahnerbergerin indes noch in ihrer umfangreichen Titel-Sammlung.

Nachdem Janine Beermann die letzten beiden Spielzeiten für den Düsseldorfer HC auf Torejagd ging, wird die 27-Jährige in der nächsten Bundesliga-Spielzeit für Etuf Essen auflaufen. Ihre Lehrerausbildung will die Hahnerbergerin Ende des Jahres abschließen. Mehr zu Janine Beermann und der kommenden Hockey-EM unter www.hockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=DHB.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.