16.08.2011, 11.55 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

L 418: Auffahrt Theishahn noch bis Mitte September gesperrt

Artikelfoto

Der Tunnel Wuppertal-Hahnerberg auf der L 418 in Wuppertal-Cronenberg

Autofahrer, die vom Theishahn aus über die L 418 in Richtung Lichtscheid wollen, müssen sich noch etwas gedulden: Die dortige Anschlussstelle zu der Landstraße wird voraussichtlich erst wieder in der 37. Kalenderwoche (ab 12. September) freigegeben. Im Zuge der technischen Sanierung des L 418-Tunnels Hahnerberg (die CW berichtete) ist die Auffahrt seit Wochen gesperrt.

Wie Andreas Zenz vom Landesbetrieb Straßen.NRW auf CW-Nachfrage berichtete, ist hingegen für die Dauerbaustelle im Tunnelbereich „Land in Sicht“: Die Hauptarbeiten sollen hier bis zur 35. Kalenderwoche (ab 29. August) erledigt sein. Anschließend wird es im Bereich des Hahnerberger Tunnels allerdings noch zu Verkehrsbehinderungen durch Tagesbaustellen kommen, berichtet Andreas Zenz weiter.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.